Am 26.04.2017 trafen sich die Kolleginnen und Kollegen der Vollstreckungsbehörden der Thüringischen Landkreise und kreisfreien Städte zu ihrem diesjährigen Erfahrungsaustausch in Sömmerda.

Schwerpunkt der Veranstaltung war die Auswertung der Umfrage zur Organisation der Vollstreckungsbehörden aus dem vergangenen Jahr. Eine Fortschreibung dieses Vergleiches zur personellen und technischen Ausstattung sowie der Aufgabenverteilung wurde von den Teilnehmern einhellig befürwortet und soll 2018 erfolgen.

Gegenstand des weiteren Austausches zu aktuellen Fragen der Verwaltungsvollstreckung waren unter anderem die Beitreibung des Rundfunkbeitrages, die Verjährung von Forderungen, der Umgang mit übergeleiteten Unterhaltsforderungen, die Vollstreckung im Ausland und der Umgang mit Niederschlagungen.

Ein herzlicher Dank gilt den gastgebenden Kolleginnen und Kollegen des Landratsamtes Sömmerda für Vorbereitung der Veranstaltung.

 

Treffen der Vollstreckungsbehörden